Rosinenbrötchen (3)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    20 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 10 bis 15 min Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach schnell
  • Nährwerte Nährwerte
    300 kcal

Zutaten

8 Stück
  • 100 g Rosinen
  • 125 g Magerquark
  • 6 EL Vollmilch
  • 6 EL neutrales Pflanzenöl
  • 75 g Rohrohrzucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Pck. Weinstein-Backpulver

Zubereitung

Die Rosinen mit warmem Wasser waschen und abtropfen lassen. Den Quark mit der Milch und dem Öl gut verrühren. Den Zucker mit dem Vanillezucker und dem Salz vermischen und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, nach und nach auf den Quark sieben und verrühren. Zum Schluss die Rosinen dazugeben. Den Teig zu einer Rolle formen und in 10 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück zu einem Brötchen formen. Eventuell die Rosinen etwas in den Teig drücken, damit sie nicht verbrennen. Die Brötchen auf ein gefettetes Backblech legen, mit etwas Milch bestreichen und im 200°C vorgeheizten Ofen in 10 bis 15 min glänzend braun backen.

Bewertung & Kommentare (3)

  • 17.06.2016 08:56:00 | Anonymous

    Super lecker!!!!!
    Der Vanillezucker von Alnatura macht es aber stark aus. Daher nehme ich nur das. Auch ohne Rosinen super lecker. ...weiterlesen

  • 21.06.2013 14:28:02 | Anonymous

    Sehr einfach und sehr lecker ...weiterlesen

  • 03.10.2012 15:58:09 | Anonymous

    Teig gelingt super, super lecker auch ohne Vanille ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.