Rosinen-/Schoko-Milchwecken (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    25 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    1,5 h Ruhezeit, 35-40 min Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

10 Stück
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • ¾ Beutel Backhefe oder 30 g frische Hefe
  • 100 g Akazienhonig
  • 1 Beutel Vanillezucker
  • 170 ml lauwarme Milch
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g Süßrahmbutter – sehr weich
  • 1 TL Meersalz
  • 150 g Rosinen oder 100 g Vollmilchschokolade
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe und 1 EL Honig in der Hälfte der Milch auflösen. Diese Flüssigkeit in die Mulde gießen und mit etwas Mehl bedecken. Die Teigschüssel abdecken und an einen warmen Ort stellen, bis die Mehloberfläche aufreißt. Dann die restliche Milch, den restlichen Honig, den Vanillezucker, die Eier, die Butter und das Meersalz zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig kräftig durchkneten, bis er glänzt und sich von der Schüssel löst. Die Schüssel wieder abdecken und noch einmal an einen warmen Ort stellen, bis der Teig ungefähr doppelt so groß ist wie vorher. In der Zwischenzeit die Rosinen mit warmem Wasser waschen und gut trocken tupfen. Die Rosinen in den Teig kneten und diesen in 10 gleich große Stücke teilen. Die Teigstücke zu Kugeln formen und auf ein kräftig gebuttertes Backblech legen. Noch einmal abdecken und 20 Minuten an einen warmen Ort stellen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Wecken damit bepinseln. Dann mit einem scharfen Messer ein Kreuz in jede Kugel schneiden und das Backblech in den 180°C heißen Backofen schieben. Die Brötchen 35 Minuten backen lassen und am besten noch lauwarm mit viel frischer Butter genießen.

Tipp

Anstelle der Rosinen können auch 100 g Alnatura Vollmilchschokolade, die in kleine Würfel geschnitten wird, verwendet werden. Auch Mandelstifte passen gut hinein. Ganz lecker schmecken die Wecken auch, wenn 1 gestrichener Teelöffel Zimt zugefügt wird.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.