Lachsfrikadellen mit Labskaus & Spiegelei (3)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    35 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    349 / 295 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • Zutaten Lachsfrikadellen:
  • 400g Lachsfilet
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Alnatura Olivenöl
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 100ml haltbare Alpenmilch 1,5 % Fett
  • 1 Ei
  • 1 TL Delikatess Senf
  • 2 EL Dill, gehackt
  • Meersalz, Pfeffer
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Bratöl
  • Zutaten Labskaus:
  • 500g Kartoffeln
  • 1 Glas Alnatura Rote Bete
  • (220g Abtropfgewicht)
  • 4 Alnatura Gewürzgurken
  • 2 Schalotten
  • 50g Butter
  • 2 EL Alnatura Olivenöl
  • 50 ml Alnatura Gemüsebrühe
  • Alnatura Meersalz, Pfeffer, Muskat
  • 4 Eier

Zubereitung

Zubereitung Lachsfrikadellen: Lachsfilet in feine Würfel schneiden und mit Zitronensaft marinieren. Zwiebel fein würfeln, in Olivenöl andünsten. Alles gut verrühren. Toast in Milch einweichen und ausdrücken. Toast mit Ei, Senf, gehacktem Dill und Gewürzen zum Fisch geben. Mit den Händen gut vermengen. Vier Frikadellen formen und in Semmelbröseln wälzen. Bratöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten je ca. 4 Minuten goldbraun braten. Zubereitung Labskaus: Kartoffeln schälen und in Salzwasser 20 Minuten kochen. Anschließend mit einer Gabel grob zerkleinern. Rote Bete und Gewürzgurken abgießen und in kleine Würfel schneiden. Beides mit den Kartoffeln vermengen. Schalotten fein hacken und in Butter und Öl anbraten. Dann unter den Kartoffelstampf mischen. Gemüsebrühe unterrühren und zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Eier als Spiegeleier braten und jeweils ein Ei auf einer Portion Labskaus anrichten.

Bewertung & Kommentare (3)

  • 22.01.2013 19:35:52 | Anonymous
  • 18.12.2011 19:52:23 | Anonymous

    Einfach gut!!!
    Die Frikadellen kann man auch in der Muffinform im Ofen zubereiten. Der Labskaus mit dem Spiegelei ist ein echter Klassiker!
    Kann ich nur empfehlen! ...weiterlesen

  • 13.11.2011 20:04:08 | Anonymous

    die frikadellen habe ich noch nicht auasprobiert aber das labskaus ist sooooooooo köstlich vor allem wenn man die variante mit corned beef nicht mag lekker morgen gibs wieder labskaus bei uns mmmmmhhhhhhhhhhhh ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.