Kürbisbrot (4)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    Keine Angabe
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 2 mittlere Brote
  • 700 g reifer Hokkaido-Kürbis
  • Saft von 1 Zitrone
  • Schale von 1 Zitrone
  • 650 g Weizenmehl Type 550
  • (alternativ Dinkelmehl Type 630)
  • 25 g Butter
  • 1 EL Meersalz
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 1/2 Würfel Hefe

Zubereitung

Hokkaido-Kürbis waschen, entkernen und würfeln. Mit ca. 50 ml Wasser, Zitronensaft und -schale auf kleiner Flamme so lange dünsten, bis der Kürbis weich ist. Pürieren und anschließend gut auskühlen lassen.

Teig Mehl, Butter, Salz, Rohrohrzucker, Hefe, Kürbismasse und ca. 50 ml Wasser vermengen, kräftig kneten, bei Bedarf noch Wasser zugeben. Rund 15 min ruhen lassen. Dann zu zwei Broten formen. Brote mit einer Gabel stippen und an den Längsseiten mit einem Messer einschneiden. Bei Raumtemperatur mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 30 min gehen lassen. Anschließend mit Wasser bestreichen.

Backen Je nach Formgröße 35–50 min im vorgeheizten Backofen bei 190 °C backen.

Bewertung & Kommentare (4)

  • 18.06.2017 11:52:47 | Rebecca

    Super Rezept, klappt auch gut mit Kartoffeln oder Karotten. Nehme allerdings immer nur die Hälfte vom Zucker. ...weiterlesen

  • 04.10.2016 19:57:58 | Hippo Bavaria

    Tolles Rezept. Werde ich am Wochenende gleich ausprobieren! ...weiterlesen

  • 16.09.2015 17:03:03 | Charlotte

    Wirklich lecker! Mir gefällt es mit der doppelten Menge Zucker besser, aber ansonsten ist dies ein tolles Rezept, das sich mit dem Einsatz von veganer Butter auch leicht veganisieren lässt. ...weiterlesen

  • 06.11.2014 11:01:39 | Sabine

    Ein sehr leckeres Rezept - die Zitrone bringt ein ganz besonderes Aroma in diesen Teig! Ich habe daraus ein Brot gebacken und das ist so wunderbar luftig, locker geworden, dass ich gar nicht genug kriegen konnte :-) ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.