Hirse-Salat mit Kichererbsen und Roter Bete (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 45 min
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 100 g Hirse
  • 200 ml Wasser
  • 1 Zitrone
  • 200 g Kichererbsen (im Glas)
  • 10 TL Natives Olivenöl extra
  • 2½ TL Agavendicksaft
  • Meersalz mit Jod
  • Schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Räuchertofu
  • 250 g Rote Bete gekocht (vakuumiert)
  • 200 g Grünkohl (im Glas)
  • 150 g Soja Natur (Joghurtalternative)
  • 1-2 TL Tahin Sesammus

Zubereitung

Hirse in einem Sieb mit heißem Wasser abspülen. Dann in einem Topf mit Wasser aufkochen, 5 min köcheln und auf der ausgeschalteten Platte bei geschlossenem Deckel weitere 10 min quellen lassen.

Zitrone heiß abspülen, die Hälfte der Schale abreiben und den Saft auspressen. Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Die Hälfte des Zitronensafts mit 1 TL Olivenöl, ½ TL Agavendicksaft und etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Kichererbsen untermischen.

Feldsalat waschen und trocken schütteln. Knoblauch schälen und fein hacken. Räuchertofu abtropfen lassen und in sehr feine Würfel schneiden. Rote Bete ebenfalls abtropfen lassen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. 4 TL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin bei mittlerer Hitze in ca. 10 min rundherum kross anbraten.

Grünkohl in einem Sieb
abtropfen lassen. Zusammen mit der Zitronenschale und 3 TL Olivenöl unter die Hirse mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.