Vanille Creme mit Himbeersoße

Aufwand
20min Vorbereitung
240 min Zubereitung
Glutenfrei

Zubereitung von: Vanille Creme mit Himbeersoße

1.

Creme zubereiten

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe mit 75 g Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen cremig rühren. Sahne mit Vanille in einen Topf geben und bis zum Siedepunkt erhitzen. Gelatine ausdrücken, in der heißen Sahne auflösen, dann schöpflöffelweise in die Eiermasse geben und mit dem Schneebesen verrühren. Den Himbeergeist unterrühren, die Masse auf Dessertgläser verteilen und für 3-4 Std. in den Kühlschrank stellen.
2.

Sauce zubereiten und servieren

Für die Himbeersauce einen EL gefrorene Himbeeren beiseite legen, die übrigen Himbeeren mit restlichem Zucker und Zitronensaft pürieren. Anschließend durch ein feines Sieb streichen. Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen, die Himbeersauce darüber geben und mit Himbeeren dekoriert servieren.
Unser Tipp:
Sie können die Soße auch mit Himbeersirup an Stelle des Schnaps zubereiten.

Zutaten

Für 4 Personen
3 Blatt / Blätter Gelatine
3 Eigelb(e)
100 g Rohrohrzucker
2 Päckchen Vanillezucker
300 g Schlagsahne
0,50 TL gemahlene Vanille
2 TL Himbeergeist (Obstschnaps)
300 g Himbeeren tiefgekühlt
1 TL Zitronensaft
Empfohlene Utensilien
Schneebesen Schüssel(n) Sieb Topf / Töpfe