Urkorn-Kugeln mit Datteln

Aufwand
15min Vorbereitung
300 min Zubereitung
Vegetarisch
Laktosefrei

Zubereitung von: Urkorn-Kugeln mit Datteln

1.

Cashewkerne einweichen

Cashewkerne in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken und 4 Stunden einweichen. Das Wasser durch ein Sieb abgießen, die Kerne gründlich abspülen und anschließend abtropfen lassen.
2.

Restliche Zutaten vorbereiten

Währenddessen Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er leicht bräunt und zu duften beginnt. Dann auf einem Teller geben und auskühlen lassen. Das Urkorn-Müsli mit 3 EL Apfelsaft verrühren. Die Datteln klein schneiden.
3.

Kugeln herstellen

Datteln, Cashewkerne und restlichen Apfelsaft in einen Blitzhacker geben und grob mixen. Urkorn-Müsli und Honig dazugeben und zu einer glatten Masse pürieren. Aus der Masse vorsichtig 12 Kugeln formen und durch den gerösteten Sesam rollen.
4.

Kugeln trocknen und lagern

Die Kugeln auf einem mit Backpapier belegten Blech 1 Stunde trocknen lassen. Im Kühlschrank aufbewahrt sind die Kugeln 1-2 Wochen haltbar.

Zutaten

Für 4 Personen
5 EL Cashewkerne
6 EL Sesam
100 g Urkorn-Müsli
4 EL Apfelsaft
80 g Datteln
1 EL Blütenhonig
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Blitzhacker Pfanne(n) Schüssel(n) Sieb