Süße Weihnachtsbäumchen

Aufwand
35min Vorbereitung
65 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Süße Weihnachtsbäumchen

1.

Förmchen vorbereiten

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus Backpapier 10-12 Kreise (ca. 16 cm Durchmesser) ausschneiden. Papierkreise vom Rand zur Mitte einmal einschneiden, Papier zu spitzen Kegeln formen und mit einer Büroklammer fixieren. Papierkegel mit der Spitze nach unten in hitzefeste Tassen oder Förmchen stellen.
2.

Teig zubereiten

Eier trennen. Eiweiße mit Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Die Vanille längs halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Eigelbe und Vanillemark kurz unterrühren. Mandeln mit Mehl und Stärke mischen und behutsam unter die Eischnee-Mischung heben.
3.

Bäumchen backen

Teig mit einem Löffel in die Papierkegel verteilen. Im Ofen ca. 20 Min. backen. Anschließend die Kegel aus den Papierförmchen lösen und umgedreht auf ein Kuchengitter stellen, in ca. 45 Min. ganz auskühlen lassen.
4.

Bäumchen verzieren

Pistazien fein mahlen. 250 g Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. Dann 100 g Puderzucker mit dem Rote-Bete-Saft verrühren und in eine kleine Papierspritztüte füllen. Abgekühlte Kegel rundum dünn mit dem weißen Zuckerguss einpinseln und mit den gemahlenen Pistazien bestreuen. Jeweils etwas weißen Zuckerguss mit einem kleinen Löffel auf die Spitze der Kegel verteilen. Mit dem rot gefärbten Guss kleine Tupfen auf die Weihnachtsbäume spritzen. Anschließend mit dem restlichen Puderzucker bestäuben und den Guss festwerden lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
3 Ei(er) M
1 Zitrone(n) (Saft und Abrieb)
1,50 EL Rote-Bete-Saft
1 Prise(n) Salz
75 g Vollrohrzucker
1 Bourbon-Vanilleschote(n)
100 g gemahlene Mandeln
25 g Weizenmehl Type 550
25 g Speisestärke
120 g Pistazienkerne (ungesalzen)
400 g Puderzucker
Empfohlene Utensilien
Backpapier Handrührgerät Kuchengitter