Süße Tier-Plätzchen mit Sesam

Aufwand
20min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Süße Tier-Plätzchen mit Sesam

1.

Teig zubereiten

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Mehl mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen. Butter und Crème fraîche dazugeben und den Teig mit den Händen zu einer glatten, geschmeidigen Kugel verkneten. Wenn nötig, noch etwas Wasser hinzugeben.
2.

Plätzchen ausstechen und backen

Die Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa ½ cm dick ausrollen. Kekse mit Ausstechern in Tierform, z.B. Dinosaurier, ausstechen und auf die Bleche verteilen. Die Tiermotive mit Sesam und Kürbiskernen verzieren und im Ofen (Mitte) nacheinander je 15 Min. goldbraun backen.
Unser Tipp:
Sie können den Teig schon am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank lagern. Varianten: Für Nussplätzchen 75 g des Mehles durch gemahlene Haselnüsse oder Mandeln ersetzen.

Zutaten

Für 4 Personen
350 g Weizenmehl Type 1050
80 g Rohrohrzucker
2 Packung(en) Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 TL Backpulver
180 g Sauerrahmbutter
2 EL Crème fraîche
40 g Sesam
20 g Kürbiskerne
Empfohlene Utensilien
Backblech Backpapier Keksausstecher Nudelholz Schüssel(n)