Schoko-Bratapfel-Brownies

Aufwand
30min Vorbereitung
60 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Schoko-Bratapfel-Brownies

1.

Zutaten vorbereiten

Apfelsaft in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Vom Herd nehmen, Rosinen hineingeben und diese darin 30 Min. einweichen. Inzwischen Kuvertüre grob hacken und Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in Würfel mit 1 cm Seitenlänge schneiden.
2.

Äpfel vorgaren

10 g Butter in einer Pfanne zerlassen und Apfelwürfel sowie gehackte Mandeln darin bei mittlerer Hitze 5 Min. anbraten und vom Herd nehmen. Die eingeweichten Rosinen in ein Sieb abgießen und unter die Apfelwürfel rühren.
3.

Teig zubereiten

Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine rechteckige Backform (20 × 30 cm) mit Backpapier auslegen und die Apfel-Rosinen-Mischung darin verteilen. Kuvertüre mit der restlichen Butter in einem Topf unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen und vom Herd nehmen. Eier, Zucker und Mehl in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgerätes 1 Min. verrühren. Flüssige Schoko-Butter unterrühren.
4.

Brownies backen und fertigstellen

Teig gleichmäßig über den Äpfeln in der Form verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene 30 Min. backen. Herausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Dann in etwa 5 × 6 cm große Stücke schneiden. Zuletzt mit Agavensüße bestäuben.
Unser Tipp:
Für glutenfreie Variante Weizenmehl durch Mais- oder Buchweizenmehl ersetzen. Falls der Teig von der Konsistenz zu zäh wird, etwas Apfelsaft hinzugeben.

Zutaten

Für 4 Personen
100 ml Apfelsaft
100 g Weizenmehl Type 405
1 EL Agavensüße (kristallin)
50 g Rosinen
100 g Vollmilch-Kuvertüre
100 g Zartbitter-Kuvertüre
3 Apfel/ Äpfel
150 g Süßrahmbutter
100 g gehackte Mandeln
5 Ei(er)
150 g Vollrohrzucker
Empfohlene Utensilien
Backform Backpapier Handrührgerät Pfanne(n) Sieb Topf / Töpfe