Rote-Bete-Suppe mit Zucchini-Walnuss-Ravioli

Aufwand
40min Vorbereitung
80 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Rote-Bete-Suppe mit Zucchini-Walnuss-Ravioli

1.

Ravioli-Teig zubereiten

Für den Teig das Wasser mit Ei, Olivenöl und 0,5 TL Salz in einer Schüssel verquirlen, 150 g Mehl unterkneten. Teig gut mit den Händen durchkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2.

Ravioli-Füllung zubereiten

Zucchini putzen, waschen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken, beides in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit den Walnusskernen in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Ziegenfrischkäse unterrühren.
3.

Ravioli formen

Den Teig auf der mit dem restlichen Mehl bestäubten Arbeitsfläche hauchdünn (ca. 0,5 mm) ausrollen und in 5 x 10 cm große Streifen schneiden. Jeweils 1 EL Füllung auf die eine Hälfte der Teigblätter geben, die andere Teigseite darüberschlagen. Die Ränder mit einer Gabel vorsichtig zusammendrücken.
4.

Gemüse vorbereiten

Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhre putzen, schälen und Enden abschneiden. Dann längs ein dünnes Stück Möhre abschneiden und in schmale Streifen schneiden. Übrige Möhre in kleine Würfel schneiden. Rote Bete abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit aus dem Glas auffangen. Rote Bete ebenfalls fein würfeln.
5.

Suppe garen

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Möhre darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Dann mit dem Gemüsefond ablöschen und diesen erhitzen. Rote-Bete-Flüssigkeit, Rote-Bete-Würfel und Pfeffer zufügen. Ravioli in die Suppe geben und diese noch ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
6.

Suppe servieren

Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Suppe in Schälchen geben und mit den Möhrenstreifen sowie der gehackten Petersilie bestreut servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Zwiebel(n) (40 g)
2 Möhre(n) (200 g)
1 Glas (Gläser) rote Bete (Konserve) (330 g)
1 EL Bratöl
800 ml Gemüsefond
0,50 gestrichene(r) TL gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Stiel(e) Petersilie
Empfohlene Utensilien
Nudelholz Sparschäler Suppenkelle Topf / Töpfe