Rote-Bete-Suppe

Rote-Bete-Suppe

 
Aufwand
15 Min. Vorbereitung
15 Min. Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Rote-Bete-Suppe

1.

Gemüse vorbereiten

Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhre putzen, schälen und Enden abschneiden. Dann längs ein dünnes Stück Möhre abschneiden und in schmale Streifen schneiden. Übrige Möhre in kleine Würfel schneiden. Rote Bete abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit aus dem Glas auffangen. Rote Bete ebenfalls fein würfeln.
2.

Suppe garen

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Möhre darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Dann mit dem Gemüsefond ablöschen und diesen ca. 5 Minuten erhitzen. Rote-Bete-Flüssigkeit, Rote-Bete-Würfel und Pfeffer zufügen, die Suppe noch ca. 5 Minuten köcheln lassen.
3.

Suppe servieren

Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Suppe in Schälchen geben und mit den Möhrenstreifen sowie der gehackten Petersilie bestreut servieren.
Unser Tipp:
Dazu passt geröstetes Weißbrot.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
1 Zwiebel(n) (35 g)
2 Möhre(n) (2 g)
1 Glas (Gläser) rote Bete (Konserve) (220 g)
1 EL Bratöl (10 ml)
800 ml Gemüsefond
0,50 gestrichene(r) Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer (2,50 g)
2 Stiel(e) Petersilie (4 g)
Empfohlene Utensilien
Sparschäler Suppenkelle Topf / Töpfe

Nährwerte

pro Portion
pro 100 g
Gesamt
    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 68 kcal
  • 287 kJ
  • 2,79 g
  • 0,32 g
  • 7,50 g
  • 6,96 g
  • 2,80 g
  • 1,83 g
  • 1,83 g
    pro 100 g
  • 22 kcal
  • 93 kJ
  • 0,90 g
  • 0,10 g
  • 2,44 g
  • 2,26 g
  • 0,91 g
  • 0,60 g
  • 0,60 g
    Gesamt
  • 273 kcal
  • 1146 kJ
  • 11,14 g
  • 1,28 g
  • 30 g
  • 27,83 g
  • 11,19 g
  • 7,33 g
  • 7,33 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.