Portobello-Burger mit Brokkoli-Ziegenkäse-Patty

Aufwand
10min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegetarisch
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Portobello-Burger mit Brokkoli-Ziegenkäse-Patty

1.

Rhabarber-Chutney zubereiten

Rhabarberstangen waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Ingwer schälen und beides fein würfeln. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und den Rhabarber mit Zwiebeln und Ingwer darin 3 Min. andünsten. Curry dazugeben und weitere 2 Min. rösten, dann mit Essig und Apfelsaft ablöschen. Weitere 10 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Gemüse vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf glatt pürieren.
2.

Brokkoli-Ziegenkäse-Patty zubereiten

Brokkoli, Lauchzwiebel und Petersilie waschen und in einen Standmixer geben. Nur wenige Sekunden zerkleinern, anschließend in eine große Schüssel füllen. Käse, Paniermehl, Eier und Muskatnuss dazugeben und mit dem Gemüse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einer Suppenkelle 2 etwa handflächengroße Portionen Pattymasse hineingeben und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten 4 Min. goldbraun ausbacken. Beim zweiten Durchgang erneut 1 EL Öl erhitzen, sodass sich die Patties gut wenden lassen.
3.

Pilze waschen, putzen, anbraten und würzen

Pilze mit einer weichen Bürste putzen (ohne Wasser, da sie sich sonst vollsaugen und an Geschmack verlieren). 1 EL Bratöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Pilze darin etwa 5 Min. von beiden Seiten anbraten. Auf einem Küchentuch trocken tupfen, dann mit Salz, Pfeffer und der rauchigen Gewürzmischung würzen.
4.

Radieschen, Avocado und Kresse waschen, putzen, schneiden

Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Avocado halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen und in Spalten schneiden. Kresse zupfen.
5.

Burger belegen

Nun geht’s ans Belegen: 4 Pilze mit der Lamellenseite nach oben legen, sie bilden die Basis der Burger. Chutney darauf verteilen sowie Radieschenscheiben und Patties. Darauf vorsichtig die Avocadospalten schichten, die Burger mit Kresse garnieren und die übrigen Pilze obenauf setzen. Ein Schaschlikspieß kann helfen, den Burger zusammenzuhalten, damit er besser zu essen ist.

Zutaten

Für 4 Personen
8 Portobello-Pilz(e) (600 g)
3 Stange(n) Rhabarber (300 g)
2 rote Zwiebel(n)
1 daumengroß Ingwerwurzel
1 EL Currypulver
4 EL Weißweinessig
4 EL Apfelsaft
130 g Brokkoli
1 Lauchzwiebel(n)
0,50 Bund krause Petersilie
100 g geriebener Ziegenkäse
4 Radieschen
1 EL Mais-Paniermehl
2 Ei(er)
1 Prise(n) Muskatnuss
1 reife Avocado(s)
1 Päckchen Kresse
2 EL Rauchsalz
3 EL Bratöl
3 Prise(n) Salz
3 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n) Pürierstab / Stabmixer Schüssel(n)