Pollo al Chilindrón (Huhn nach Chilindrón-Art)

Aufwand
25min Vorbereitung
43 min Zubereitung
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Pollo al Chilindrón (Huhn nach Chilindrón-Art)

1.

Hähnchenschenkel anbraten

Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen und mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. Öl in einem Schmortopf erhitzen, die Schinkenscheiben darin ca. 1 Min. von beiden Seiten anbraten und herausnehmen. Die Hähnchenschenkel im Schmortopf bei starker Hitze ca. 5 Min. rundum anbraten, anschließend herausnehmen.
2.

Gemüse andünsten

Zwiebel schälen. Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und wie die Zwiebel in dünne Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Hühnerbouillonpulver mit dem Wasser nach Packungsanweisung zubereiten. Im Schmortopf die Zwiebeln ca. 2 Min. andünsten, danach die Tomaten, Paprikastreifen, Rotwein, Hühnerbouillon und etwas Paprikapulver hinzufügen.
3.

Alles zu Ende garen

Hähnchenschenkel und Schinkenscheiben wieder dazugeben und alles bei schwacher Hitze im zugedeckten Topf noch ca. 20-25 Min. garen. Anschließend noch ca. 15-20 Min. ohne Deckel garen und die Soße etwas einköcheln lassen.
Unser Tipp:
Nach Bedarf mit frischen Kräutern oder grob gemahlenem Pfeffer verfeinern. Das Chilindrón ist ein Eintopfgericht, das aus den alten Königreichen Aragonien und Navarra stammt. Die typischen Beilagen für das Chilindrón sind Bauernbrot oder Reis. Auch Lamm, Kaninchen, Zicklein oder Kalb schmecken wunderbar mit einer Chilindrón-Sauce.

Zutaten

Für 4 Personen
4 Hähnchenschenkel
0,50 EL Hühnerbrühe (Pulver)
300 ml heißes Wasser
100 ml trockener Rotwein
1,50 TL Salz
0,50 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
2 EL Paprikapulver
4 EL Olivenöl
100 g Serrano-Schinken
1 Zwiebel(n)
2 Rote Paprika
400 g Cocktailtomaten
Empfohlene Utensilien
Bräter