Mini-Punsch-Gugelhupfe

Aufwand
35min Vorbereitung
90 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Mini-Punsch-Gugelhupfe

1.

Fruchtpunsch einkochen

Fruchtpunsch in einen kleinen Topf geben und bei starker Hitze in ca. 15 Min. auf 125 ml einkochen. Dann ca. 30 Min. abkühlen lassen.
2.

Teig zubereiten

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Schokolade raspeln und die Cramberrys fein hacken. Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 4 Min. schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, mit 75 ml Fruchtpunsch, Schokolade und Cranberrys unterrühren.
3.

Gugelhupfe backen und verzieren

Teig in kleine Silikon-Gugelhupfformen (à ca. 100 ml Inhalt) füllen und ca. 15–20 Min. backen. Anschließend ca. 30 Min. abkühlen lassen und aus den Förmchen lösen. Restlichen Fruchtpunsch mit Agavendicksaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren und über den Gugelhupfen verteilen. Guss trocknen lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
250 ml Fruchtpunsch Holunder
50 g Vollmilchschokolade
75 g Cranberries
175 g weiche (Süßrahm-)Butter
100 g Rohrohrzucker
3 Ei(er)
175 g Weizenmehl Type 405
2 TL Backpulver
200 g Agavendicksaft
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Mini-Guglhupf-Form Schüssel(n) Topf / Töpfe