Mexikanische Tortilla-Wraps

Aufwand
0min Vorbereitung
0 min Zubereitung

Zubereitung von: Mexikanische Tortilla-Wraps

1.

tiefgekühltes Rindfleisch auftauen

Am Vortag tiefgekühltes Fleisch aus der Verpackung nehmen und über Nacht (abgedeckt auf einem Teller) im Kühlschrank auftauen lassen.
2.

Hackfleisch anbraten und würzen

Am nächsten Tag 1 EL Bratöl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch hineingeben und kräftig anbraten, salzen und pfeffern.
3.

Gemüse vorbereiten

Salatblätter in Stücke zupfen und waschen. Mais und Bohnen abtropfen lassen.
4.

Tortilla-Wraps füllen

Tortilla-Wraps bereitlegen. Sauce auf der Fladenmitte verteilen, alle weiteren Zutaten daraufgeben, die Seiten aber aussparen. Die untere Seite in Richtung Mitte falten, beide Seiten ebenfalls einknicken, sodass die Tasche nur noch nach oben geöffnet und mit den Händen gut zu greifen ist.
Unser Tipp:
Sie essen die Tortilla-Wraps lieber warm? Wickeln Sie hierfür einfach die ungefüllten Wraps in ein feuchtes Geschirrtuch und erwärmen sie für 10 Min. bei 100 °C im Ofen.

Zutaten

Für 4 Personen
4 EL Salsa-Sauce
125 g Rinderhackfleisch
50 g Blattsalat
4 EL Mais (Konserve)
4 EL Kidneybohnen (Konserve)
4 Stück(e) Tortilla-Wrap(s)
1 EL Bratöl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n)