Marzipan-Pistazien-Makronen

Aufwand
40min Vorbereitung
40 min Zubereitung
Vegetarisch
Laktosefrei

Zubereitung von: Marzipan-Pistazien-Makronen

1.

Zutaten vorbereiten

Die Pistazien in einen Blitzhacker geben und fein mahlen. Die Eier trennen. Marzipan auf einer Küchenreibe fein raspeln.
2.

Teig zubereiten

Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig verquirlen. Dann den Marzipan unterrühren. Pistazien, Mehl sowie Orangenschale mischen und ebenfalls unter die Eigelbmasse rühren. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eiweiße in einem hohen Rührbecher mit den sauberen Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen und vorsichtig unter die eher feste Masse heben.
3.

Makronen backen

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und nebeneinander kleine Teighäufchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen. Die Makronen portionsweise 10 - 15 Min. im Ofen (Mitte) backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.

Makronen fertigstellen

Die Schokolade in kleine Stücke zerbrechen und über dem Wasserbad schmelzen. Die erkalteten Makronen mit der Unterseite in die Schokolade tauchen und auf Backpapier fest werden lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
150 g Pistazienkerne (ungesalzen)
2 Ei(er)
250 g Marzipan
50 g Rohrohrzucker
1 Packung(en) Vanillezucker
20 g Dinkelmehl Type 630
1 Orange(n) (Abrieb)
75 g Zartbitter-Orangen-Schokolade
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Blitzhacker Handrührgerät Kuchengitter Rührbecher Spritzbeutel Sterntülle