Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen

Aufwand
30min Vorbereitung
110 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen

1.

Mandarinen marinieren

4 Mandarinen schälen und in einzelne Filets teilen. Die restlichen Mandarinen auspressen und den Mandarinensaft mit 50 g Zucker in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. sirupartig einkochen. Topf vom Herd nehmen. Mandarinenfilets hineingeben und den Sirup in ca. 40 Min. abkühlen lassen.
2.

Mascarpone-Creme zubereiten

Eier trennen. Eigelbe mit 50 g Zucker in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad in ca. 5 Min. mit einem Schneebesen aufschlagen, bis die Masse dick-cremig ist. Schüssel aus dem Wasserbad nehmen, Mascarpone und Lebkuchengewürz unterrühren. Eiweiße mit Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen, restlichen Zucker dabei einrieseln lassen. Eischnee unter die Mascarpone-Creme heben und diese in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen.
3.

Zutaten einschichten

Den Sirup von den marinierten Mandarinen abgießen und mit Espresso vermischen. Löffelbiskuits halbieren oder in grobe Stücke schneiden. Die Hälfte davon auf Dessertgläser verteilen, mit je 2 EL der Espresso-Sirup-Mischung beträufeln und aufsaugen lassen. Die Hälfte der Creme darauf spritzen. Einige Mandarinen darauf verteilen. Die übrigen Biskuitstücke daraufsetzen und mit der übrigen Espresso-Sirup-Mischung beträufeln. Restliche Creme und Mandarinen darauf verteilen. Das Tiramisu mind. 1 Std. kalt stellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
8 Mandarine(n)
150 g Rohrohrzucker
2 Ei(er) M
250 g Mascarpone
2 EL Lebkuchengewürz
1 Prise(n) Salz
150 g kalte (Süßrahm-)Butter
16 Löffelbiskuits
2 EL Kakaopulver (schwach entölt)
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Lochtülle Metallschüssel(n) Schneebesen Spritzbeutel Topf / Töpfe