Kreative Pita-Pizza

Aufwand
30min Vorbereitung
720 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Kreative Pita-Pizza

1.

Gemüse und Feta vorbereiten

Zucchini und Aubergine putzen, waschen und Enden abschneiden. Beides in Würfel mit 1 cm Seitenlänge schneiden. Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls Würfel mit 1 cm Seitenlänge schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Feta zerbröckeln.
2.

Gemüsemischung vorbereiten

Zucchini-, Auberginen- und Paprikawürfel in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence miteinander vermengen.
3.

Brote belegen

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Pitabrote mit je 1 EL Pesto rosso bestreichen. Mit Tomatenscheiben belegen und die Gemüsemischung darauf verteilen. Zum Schluss mit Zwiebelringen belegen und den Feta darüberstreuen.
4.

Pita-Pizza backen

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Pitabrote daraufheben. Im Backofen auf der mittleren Schiene in 12 Min. überbacken, herausholen und sofort servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 kleine(n) Zucchini
1 TL getrocknete Kräuter der Provence
4 Pitabrot(e)
4 EL rotes Pesto
0,50 Aubergine(n)
1 Gelbe Paprika
1 rote Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
90 g Feta
1 EL Olivenöl
0,50 TL Salz
2 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Schüssel(n)