Kohlrabi-Carpaccio mit buntem Sommergemüse

Aufwand
25min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Kohlrabi-Carpaccio mit buntem Sommergemüse

1.

Gemüse vorbereiten

Kohlrabi putzen und schälen. Paprikaschoten längs halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini putzen, waschen und Enden abschneiden. Zucchini ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
2.

Kohlrabi kochen

Wasser in einem Topf mit ½ TL Salz, Essig, Lorbeerblättern und Wacholderbeeren aufkochen. Kohlrabi hineingeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
3.

Gemüse zubereiten

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Paprikawürfel bei mittlerer Hitze 3 Minuten andünsten, herausnehmen und beiseitestellen. Zucchiniwürfel ebenfalls in der Pfanne 2 Minuten andünsten. Dann die Paprikawürfel untermischen. Das Gemüse vom Herd nehmen, mit dem restlichen Salz würzen und abkühlen lassen.
4.

Carpaccio fertigstellen

Kohlrabi in möglichst dünne Scheiben schneiden und auf Tellern als Carpaccio anrichten. Das Gemüse darüber verteilen, mit dem restlichen Olivenöl, Balsamicoessig und Pfeffer würzen.
Unser Tipp:
Kohlrabiblätter sind zum Wegwerfen viel zu schade. Nur die großen und welken Blätter sowie dicke Strünke entsorgen. Die dünneren Strünke in kleine Stücke schneiden, die Blätter hacken. Gehackte Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne mit Öl andünsten und die klein geschnittenen Strünke dazugeben, salzen und 3 Minuten dünsten. Dann die Blätter hinzugeben. Nach Belieben mit Chiliflocken und Kreuzkümmel würzen. Lauwarm servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
4 Kohlrabi
0,50 EL weißer Balsamicoessig
2 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Rote Paprika
1 Gelbe Paprika
2 Zucchini
1 TL Salz
2 EL Weißweinessig
2 Lorbeerblatt / -blätter
6 Wacholderbeeren
3 EL Olivenöl
Empfohlene Utensilien
Pfanne(n) Topf / Töpfe