Kartoffelknödel mit Brezelbrösel

Aufwand
15min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Kartoffelknödel mit Brezelbrösel

1.

Knödel vorbereiten

Das Pulver für die Kartoffelknödel mit dem Wasser in einer Schüssel anrühren und 10 Minuten quellen lassen.
2.

Knödelfüllung vorbereiten

Das Toastbrötchen im Toaster knusprig rösten und in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und leicht andrücken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehe dazugeben und die Brotwürfel darin goldbraun anbraten. Den Majoran hinzufügen und alles gründlich verrühren.
3.

Knödel zubereiten

Die Knödelmasse in 10 Portionen teilen und jeweils eine Kuhle formen. Mit einem Teelöffel die Majoran-Toastwürfel einfüllen, die Knödel verschließen und rund formen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Knödel hineingeben und darin bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten ziehen lassen.
4.

Knödeltopping zubereiten

Inzwischen die Dinkelbrezeln in einen Gefrierbeutel geben, fest verschließen und mit einem Nudelholz zerbröseln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brezelbrösel darin anrösten, bis sie duften.
5.

Knödel anrichten

Die Knödel mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und auf eine Platte geben. Mit den Brezelbröseln bestreuen und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Packung(en) Kartoffelknödel (Pulver)
500 ml Wasser
1 Toastbrötchen
1 Zehe(n) Knoblauch
2 EL Olivenöl
0,50 TL getrockneter Majoran
1 TL Salz
75 g Brezeln
2 EL Süßrahmbutter
Empfohlene Utensilien
Gefrierbeutel Nudelholz Pfanne(n) Schaumlöffel Schüssel(n) Toaster Topf / Töpfe