Heidelbeer-Kaltschale mit Amarettini

Aufwand
20min Vorbereitung
552 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Heidelbeer-Kaltschale mit Amarettini

1.

Kaltschale vorbereiten

Für die Kaltschale die Heidelbeeren behutsam in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Zitronensaft und -schale, 450 ml Apfelsaft, Zucker, Zimtstangen, Salz sowie 300 g Heidelbeeren in einem Topf aufkochen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
2.

Kaltschale andicken und kühlen

Stärke mit dem restlichen Apfelsaft verrühren und zu den Heidelbeeren im Topf geben, noch ca. 2 Minuten köcheln lassen, dann die Suppe durch ein Sieb streichen. Apfel schälen, vierteln, entkernen, fein schneiden und mit den restlichen Heidelbeeren in die Suppe geben, alles mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 1 Stunde abkühlen lassen. Dann für ca. 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.
4.

Kaltschale servieren

Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Amarettini nach Wunsch grob zerbröseln und beides mit den Orangenzesten auf die Kaltschale geben.
Unser Tipp:
Natürlich lässt sich die Kaltschale auch mit TK-Heidelbeeren zubereiten, diese einfach noch gefroren verwenden.

Zutaten

Für 4 Personen
450 g Heidelbeeren
60 g Amarettini
1 Orange(n) (Abrieb)
1 Zitrone(n) (Saft und Abrieb)
500 ml Apfelsaft
120 g Rohrohrzucker
2 Zimtstange(n)
1 Prise(n) Salz
25 g Pfeilwurzstärke
1 säuerlicher Apfel / Äpfel
2 Stiel(e) Zitronenmelisse
Empfohlene Utensilien
Frischhaltefolie Sieb Topf / Töpfe