Griechischer Kichererbsensalat

Aufwand
20min Vorbereitung
0 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Griechischer Kichererbsensalat

1.

Gemüse vorbereiten

Gurke waschen, putzen, längs vierteln und in 1 cm breite Stücke schneiden. Paprika waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen, trocknen und halbieren. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Die Peperoni in einem Sieb abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden. Die Oliven ebenfalls in einem Sieb abtropfen lassen.
2.

Kichererbsen marinieren

Das Olivenöl mit Oregano und Salz in eine Schüssel geben und gründlich verrühren. Die abgetropften (Braune) Kichererbsen dazugeben, unterheben und darin marinieren.
3.

Gemüse mischen, mit Joghurt und Kichererbsen servieren

Gurkenstücke, Paprika- und Zwiebelringe, Tomatenhälften, Peperoni und Oliven in eine Schüssel geben und vorsichtig mischen, dann auf Teller verteilen. Den Schafjoghurt Griechische Art glatt rühren und mit einem Teelöffel über den Salat träufeln. Die Kichererbsen darauf anrichten und den Salat servieren.
Unser Tipp:
Wer keinen Schafjoghurt mag, kann auch Alnatura Sahnejoghurt Griechische Art verwenden.

Zutaten

Für 4 Personen
0,50 Salatgurke(n)
0,50 TL Salz
150 g Schafjoghurt
1 rote Spitzpaprika
200 g Cocktailtomaten
1 rote Zwiebel(n)
1 Dose(n) braune Kichererbsen (Konserve) (230 g)
0,50 Glas (Gläser) eingelegte Peperoni (Konserve) (90 g)
0,75 Glas (Gläser) Kalamon-/ Kalamata-Oliven ohne Stein (60 g)
1 EL Olivenöl
1 TL getrockneter Oregano
Empfohlene Utensilien
Schüssel(n) Sieb