Geschmorter Kohlrabi mit Apfel und Polentasoufflé

Aufwand
25min Vorbereitung
65 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Geschmorter Kohlrabi mit Apfel und Polentasoufflé

1.

Kohlrabi garen und aushöhlen

Kohlrabi putzen, schälen, einen Deckel abschneiden und diesen beiseitelegen. Die kleinen zarten Kohlrabiblätter in feine Streifen schneiden und beiseitelegen. Kohlrabi in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest garen, dann herausnehmen und abtropfen lassen. Das Innere der Kohlrabi bis auf einen 1 cm dicken Rand aushöhlen und zusammen mit dem beiseitegelegten Deckel fein würfeln.
2.

Apfelmasse zubereiten

Zwiebeln und Äpfel schälen. Äpfel vierteln, entkernen und klein würfeln, Zwiebel fein hacken. Öl in einer großen beschichteten Pfanne auf höchster Stufe erhitzen und Zwiebeln darin 1 Minute anschwitzen, dann für 2 Minuten die Äpfel dazugeben und schließlich für weitere 3 Minuten die Kohlrabiwürfel dazugeben. Gelegentlich schwenken und dann mit Apfelsaft ablöschen. Alles mit ½ TL Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit Kapern sowie der Hälfte der Butter in eine ofenfeste Form geben.
3.

Polenta zubereiten

Die getrockneten Tomaten klein schneiden. Wasser mit Salz sowie restlicher Butter aufkochen. Unter Rühren Polentagrieß hinzufügen und unter stetigem Rühren andicken lassen. Dann Käse, Tomaten sowie Oregano einrühren, in eine Schüssel umfüllen und alles 10 Minuten quellen lassen.
4.

Kohlrabi füllen und backen

Inzwischen den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz in einem hohen Rührbecher mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Eigelbe in die Polentamasse einrühren, dann den Eischnee unterheben. Die Masse zwei Drittel hoch in die ausgehöhlten Kohlrabis füllen, diese in die Auflaufform stellen und 30 Minuten im Ofen (Mitte) garen. Die Kohlrabi mit den frischen Kohlrabiblättern bestreuen und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
4 Kohlrabi
200 ml Wasser
50 g Polenta (Maisgrieß)
40 g geriebener Parmesan
0,50 TL getrockneter Oregano
2 Ei(er) M
2 Zwiebel(n)
2 säuerlicher Apfel / Äpfel
2 EL Olivenöl
200 ml Apfelsaft
1 gestrichene(r) TL Salz
5 Msp. gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL Kapern
60 g Süßrahmbutter
Empfohlene Utensilien
Auflaufform beschichtete Pfanne(n) Handrührgerät Rührbecher Schüssel(n) Sparschäler Topf / Töpfe