Gesalzene Amaranth-Florentiner

Aufwand
35min Vorbereitung
257 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Gesalzene Amaranth-Florentiner

1.

Mandel-Amaranth-Masse zubereiten

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zucker, Ahornsirup und Margarine mit 1 Prise Salz in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Sojacreme Cuisine unterrühren und 2–3 Min. kochen lassen. Mandelblättchen sowie nach und nach den Amaranth unterheben.
2.

Masse backen

Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, zu einem Rechteck (ca. 22 cm x 25 cm) formen und mit den Händen fest zusammendrücken. Dann in ca. 15 Min. goldbraun backen. Anschließend ca. 2 Std. abkühlen lassen.
3.

Kakaobelag zubereiten und die Florentiner fertigstellen

Kakaobutter bei schwacher Hitze in einem Topf schmelzen. Vanille und Kakaopulver unterrühren, dann Puderzucker darüber sieben und alles vermischen. Gleichmäßig auf die Amaranth-Mandel-Masse streichen. Mit Meersalz bestreuen und ca. 2 Std. kühl stellen. Die Florentiner in Dreiecke schneiden.

Zutaten

Für 30 Stück
100 g Vollrohrzucker
80 g Kakaopulver (schwach entölt)
80 g Puderzucker
1 EL grobes Meersalz
50 ml Ahornsirup
100 g Margarine
1 Prise(n) Salz
150 ml Sojacreme Cuisine
150 g Mandelblättchen
125 g gepuffter Amaranth
100 g Kakaobutter
1 Päckchen gemahlene Vanille
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Backpinsel Topf / Töpfe