Frühstückshörnchen

Aufwand
20min Vorbereitung
560 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Frühstückshörnchen

1.

Teig vorbereiten

Am Vortag Zitrone heiß abspülen und Schale fein abreiben. Mehl, 125 ml zimmerwarmem Sojadrink, zimmerwarmer Margarine, Zucker, zerbröselte Hefe, Zitronenabrieb und Salz in eine große Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts 10 Minuten zu einem glatten, weichen Teig verarbeiten, der sich leicht vom Schüsselrand lösen lässt. Teig abgedeckt über Nacht gehen lassen.
2.

Hörnchen formen

Am nächsten Tag die Arbeitsfläche leicht bemehlen. Teig in 5 Portionen teilen und mit dem Nudelholz zu je einem Dreieck ausrollen. Dieses von der langen Seite eng aufrollen, die Enden spitz zulaufen lassen und als Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Für 1 Stunde abgedeckt ruhen lassen.
3.

Hörnchen backen

Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Hörnchen ringsum mit 10 ml Sojadrink bestreichen und für 5 Minuten in den Ofen (Mitte) geben. Dann die Hitze auf 180 °C reduzieren und in 12-15 Minuten fertig backen. Hörnchen noch heiß mit 10 ml Sojadrink bepinseln, damit die Oberfläche weich bleibt.
Unser Tipp:
Wer lieber Hefebrötchen mag, formt aus den 5 Teigstücken Kugeln und lässt diese vor dem Backen ebenfalls 1 Stunde gehen.

Zutaten

Für 4 Personen
0,50 Zitrone(n) (Abrieb)
275 g Weizenmehl Type 405
145 g Sojadrink
40 g Margarine
30 g Rohrohrzucker
15 g frische Hefe
0,50 TL Salz
Empfohlene Utensilien
Backblech Backpinsel Gemüse-/Küchenreibe Geschirrtuch / -tücher Handrührgerät Nudelholz