Fish Pies (gambische Thunfisch-Teigtaschen)

Aufwand
25min Vorbereitung
50 min Zubereitung
Laktosefrei

Zubereitung von: Fish Pies (gambische Thunfisch-Teigtaschen)

1.

Teig zubereiten

Hefe in etwas lauwarmem Wasser lösen und ca. 5 Min. ruhen lassen. In einer Schüssel 250 g Mehl, Olivenöl und die gelöste Hefe mischen. Dann noch so viel lauwarmes Wasser hinzufügen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Teig gründlich mit den Händen verkneten. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur gehen lassen.
2.

Füllung zubereiten

Für die Füllung Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel mit dem Thunfisch inklusive Sonnenblumenöl sowie Salz, Pfeffer und Zitronensaft mischen.
3.

Taschen füllen und backen

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus dem Teig ca. 8 kleine Kugeln formen. Diese auf der mit dem restlichen Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu Kreisen ausrollen. Jeweils 1–2 TL der Füllung daraufgeben, Teigrand mit etwas Wasser anfeuchten, Kreise zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel rundherum andrücken. Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in ca. 15–20 Min. goldbraun backen.
Unser Tipp:
Die Füllung lässt sich noch mit gehackter Petersilie oder fein geschnittenem Gemüse verfeinern. Gerne werden die Teigtaschen auch in reichlich Bratöl frittiert, vor dem Verzehr auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Päckchen Trockenhefe
50 ml lauwarmes Wasser
265 g Weizenmehl Type 405
125 ml Olivenöl
1 Zwiebel(n)
1 Dose(n) Thunfisch in Öl (120 g)
0,50 TL Salz
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
0,50 Zitrone (Saft)
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Geschirrtuch / -tücher