Dattelriegel mit Pistazien und Kakaonibs

Aufwand
25min Vorbereitung
3 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Dattelriegel mit Pistazien und Kakaonibs

1.

Zutaten zerkleinern

Mandeln im Blitzhacker auf höchster Stufe fein mahlen. Datteln dazugeben und ebenfalls fein zerkleinern. Die Masse in eine Rührschüssel umfüllen. Haferflocken und Salz in den Blitzhacker geben und fein zerkleinern, dann zur Dattelmasse in die Schüssel füllen.
2.

Masse zubereiten

Mandelmus mit Kokosöl in einem Topf erwärmen, zu einer homogenen Masse vermengen und zu den restlichen Zutaten in die Rührschüssel füllen. Alles gründlich miteinander vermischen.
3.

Masse ausstreichen

Eine Backform (ca. 17 x 25,5 cm) mit Backpapier auslegen. Die Dattelmasse gleichmäßig darin verteilen, fest andrücken und glattstreichen.
4.

Schokolieren, Verzieren, Kühlen und in Form schneiden

Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Währenddessen Pistazienkerne schälen und halbieren. Die flüssige Schokolade gleichmäßig über die Dattelmasse streichen. Pistazienkerne fest in die Masse drücken, Cranberrys und Kakaonibs ebenfalls darauf verteilen und fest andrücken. Die Backform für mindestens 3 h kühl stellen. Dann die Masse aus der Form holen und in Riegel schneiden.

Zutaten

Für 4 Personen
30 g Mandel(n)
20 g Kakaonibs
80 g getrocknete Datteln (ohne Stein)
160 g Haferflocken Kleinblatt
1 Prise(n) Salz
50 g weißes Mandelmus
50 g natives Kokosöl
1 Tafel(n) vegane Kokosschokolade (100 g)
25 g geröstete und gesalzene Pistazienkerne (mit Schale
35 g getrocknete Cranberries
Empfohlene Utensilien
Backform rechteckig Backpapier Blitzhacker Rührbecher