Cremiges Tofu-Gemüse

Aufwand
15min Vorbereitung
15 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Cremiges Tofu-Gemüse

1.

Gemüse und Tofu vorbereiten

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprikaschote putzen, waschen und in Streifen schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Tofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
2.

Gemüse und Tofu braten

Sesamöl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen und die Tofuwürfel darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten, dabei öfter umrühren. Gemüse zufügen, mit Salz (ca. 0,5 TL) und Pfeffer (ca. 0,25 TL) würzen und unter Rühren bei mittlerer Hitze in ca. 7 Minuten bissfest dünsten. Mehl darüberstäuben und ca. 3 Minuten anschwitzen. Soja-Reis-Drink einrühren und einmal aufkochen. Das cremige Tofu-Gemüse mit Salz (ca. 0,5 TL), Pfeffer (ca. 0,25 TL), Currypulver, Sojasauce und Rohrohrzucker abschmecken.
Unser Tipp:
Ein mildes Sesamöl eignet sich für dieses Gericht perfekt. Und als Beilage passt Basmati Reis dazu.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Zwiebel(n) (40 g)
2 EL Weizenmehl Type 550
500 ml Soja-Reis-Drink
2 TL Currypulver (mild)
1 TL Sojasauce
1 Msp. Rohrohrzucker
1 Zehe(n) Knoblauch
1 Rote Paprika (200 g)
200 g weiße(r) Champignons
500 g Brokkoli
200 g Tofu natur
3 EL Sesamöl
1 TL Salz
0,50 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
Pfanne/Wok