Chapatis mit Minz-Dip

Aufwand
30min Vorbereitung
68 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Chapatis mit Minz-Dip

1.

Teig zubereiten

In einer Schüssel 225 g Mehl, 1 Prise Salz, 2 Prisen Kreuzkümmel und das Wasser geben und zu einem trockenen Teig verkneten. Dann ca. 1 Std. ruhen lassen.
2.

Minz-Dip zubereiten

Minze waschen, trocken tupfen und fein hacken. Mit Joghurt, restlichem Salz und Kreuzkümmel sowie Pfeffer verrühren. Bis zum Servieren im Kühlschrank ruhen lassen.
3.

Teig zu Fladen ausrollen

Den Teig mit bemehlten Händen achteln und auf der mit dem restlichen Mehl bestäubten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz hauchdünn in Pfannengröße (ca. 25 cm Durchmesser) ausrollen.
4.

Fladen backen und mit Dip servieren

Fladen in die heiße, ungeölte, beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 40 Sek. backen, den Fladen wenden und ebenfalls 40 Sek. backen. Dann wieder wenden und noch ca. 10 Sek. backen, ebenso auf der anderen Seite. Die Chapatis sind fertig, wenn auf jeder Seite Blasen und eine leichte Bräunung erkennbar sind. Chapatis auf einer Seite mit etwas Öl bestreichen. Den Dip dazu servieren.
Unser Tipp:
Die Chapatis schmecken auch toll zu indischer Linsensuppe!

Zutaten

Für 4 Personen
275 g Weizenvollkornmehl
1 TL Salz
1 Msp. Kreuzkümmel (Cumin)
150 ml Wasser
15 Blatt / Blätter Minze
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
300 g Joghurt 3,8 %
3 EL Olivenöl
Empfohlene Utensilien
Backpinsel beschichtete Pfanne(n) Nudelholz Schüssel(n)