Butternut-Ringe mit Hackfleischfüllung und Sauerkraut-Mandel-Haube

Butternut-Ringe mit Hackfleischfüllung und Sauerkraut-Mandel-Haube

 
Aufwand
10 Min. Vorbereitung
20 Min. Zubereitung

Zubereitung von: Butternut-Ringe mit Hackfleischfüllung und Sauerkraut-Mandel-Haube

1.

Hackfleisch auftauen

Hackfleisch über Nacht im Kühlschrank oder luftdicht verpackt in lauwarmem Wasser auftauen lassen.
2.

Kürbis vorbereiten

Kürbis waschen und quer in 2 cm dicke Ringe zerteilen, Gehäuse und Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbisscheiben beidseitig mit 2 EL Bratöl einpinseln, auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen und salzen.
3.

Hackfleisch würzen, in Kürbisringe füllen

Hackfleisch in eine Schale geben, kräftig salzen und pfeffern und mit Zimt verfeinern. Mit einem Esslöffel das Fleisch in die Mitte der Kürbisringe einfüllen und etwas andrücken.
4.

Backofen vorheizen.

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
5.

Sauerkraut zubereiten

Sauerkraut in eine Schale füllen, mit Aprikosensirup und Ananassaft vermengen und anschließend auf den äußeren Rändern der Kürbisscheiben verteilen. Den übrig gebliebenen Saft über die Hackfüllung geben.
6.

Kürbisringe ausbacken und servieren

20 Min. im Ofen backen. Nach 15 Min. mit Mandelblättchen bestreuen und weiterbacken.
Unser Tipp:
Vegetarische Variante ohne Fleisch: Sonnenblumenhack von Sunflower Family, das im Rezept eins zu eins gegen das echte Hackfleisch ausgetauscht werden kann.

Zutaten

Für 2 Portion(en)
250 g Rinderhackfleisch
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
0,50 kleine(n) Butternut-Kürbis (400 g)
0,50 TL gemahlener Zimt
250 g Sauerkraut
2 EL Aprikosensirup
150 ml Ananassaft
50 g Mandelblättchen
2 EL Bratöl
1 TL Salz
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Schüssel(n)

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 700 KCL
  • 2918 KJ
  • 41,92 G
  • 9,98 G
  • 35,35 G
  • 31,15 G
  • 13,02 G
  • 36,08 G
  • 3,78 G

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.