Ananas-Kokos-Konfekt

 
Aufwand
15 Min. Vorbereitung
0 Min. Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Ananas-Kokos-Konfekt

1.

Konfektmasse zubereiten

Trockenfrüchte im Blitzhacker zerkleinern und in eine Schüssel umfüllen. Paranusskerne im Blitzhacker mahlen und zu den Trockenfrüchten geben. Mit Kokosblütensirup süßen und alles mit angefeuchteten Händen zu einer geschmeidigen Masse verkneten.
2.

Konfekt formen

Konfektmasse mit einem Teelöffel in ca. 18 Portionen teilen, dann zu Kugeln formen. Kugeln anschließend in den Kokosraspeln wälzen.
Unser Tipp:
Das Konfekt ist im Kühlschrank rund 1 Woche haltbar. Nach Belieben kann man es in kleinen Papiermanschetten servieren.

Zutaten

Für 18 Stück
100 g getrocknete Ananas
50 g getrocknete Cranberries
50 g Paranusskerne
2 EL Kokosblütensirup (30 ml)
5 EL Kokosraspel (50 g)
Empfohlene Utensilien
Blitzhacker Schüssel(n)

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 62 kcal
  • 259 kJ
  • 3,74 g
  • 2,18 g
  • 5,80 g
  • 5,40 g
  • 0,91 g
  • 0,79 g
  • 0,01 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.