Veganer Kartoffelkuchen mit Paprika und Peperoni (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    50 min
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    + ca. 40 min Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

für 4 Portionen
  • 600 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 5 g (≈ 1 TL) Veganer Ei-Ersatz
  • 50 ml Mineralwasser (kohlensäurehaltig)
  • 1 TL Salz
  • 100 g Margarine
  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 1 rote Zwiebel
  • 50 g Peperoni
  • 1‒2 Spitzpaprika
  • 30 ml Natives Olivenöl extra + etwas zum Fetten der Form

Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen, in einen zu ¾ mit Wasser gefüllten Topf geben und bei geschlossenem Deckel 15‒20 min weich garen.

Inzwischen in einer Schüssel Ei-Ersatz mit Mineralwasser mischen und mit einem Schneebesen verquirlen. ½ TL Salz, Margarine und Mehl zugeben und die Masse zügig zu einem glatten Teig verkneten. Diesen abgedeckt im Kühlschrank 30 min ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Zwiebel schälen, halbieren und in feine halbe Ringe schneiden. Peperoni abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Paprika waschen, Stielansatz und Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden. Kartoffeln pellen und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Kartoffelpresse zerdrücken.

Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwiebel in einer beschichteten Pfanne in Öl anbraten und zusammen mit den Peperonistreifen und dem restlichen Salz unter die Kartoffelmasse rühren.

Eine Tarteform (Ø 28 cm) mit etwas Olivenöl ausstreichen. Den Teig kreisrund dünn ausrollen, in die gefettete Form drücken und am Rand hochziehen.

Die Hälfte der Paprikaringe auf dem Boden verteilen, dann die Kartoffelmasse daraufgeben und glatt streichen. Restliche Paprikaringe darüberstreuen und leicht andrücken. Den Kartoffelkuchen auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 40 min backen.

Bewertung & Kommentare (1)

  • 12.09.2018 11:00:45 | Ella

    Sehr lecker! In der Zutatenliste fehlt wohl Pflanzenmilch für den Kartoffelstampf; mir wäre die Kartoffelmasse sonst viel zu trocken gewesen.
    Ich lies die allgegenwärtige Zwiebel weg (war ja schon froh, dass sie "von Natur aus" frei von der Knoblauch-Pest ist (Knobi lässt m. E. alles gleich schmecken und überdeckt auch in geringen Mengen). Und gab einiges an Gemüse zusätzlich hinein (Karotten, Paprika, Zucchini).
    Tolles Fingerfood (in MiniTarteFormen) fürs Picknick oder den MittagsSnack :) ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.