Tomaten-Couscous (7)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    Keine Angabe
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Personen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 gehäufter EL Tomatenmark
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 300 g Couscous
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 100 g grüne Oliven
  • 50 g Butter
  • etwas Gewürzsalz
  • „Feurig-fruchtig”
  • 1 Bund frisches Basilikum

Zubereitung

Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel dann 5 min glasig dünsten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Danach Gemüsebrühe und Lorbeerblatt zugeben und aufkochen. Couscous zugeben und von der Herdplatte nehmen. Für 5 min quellen lassen. Cocktailtomaten halbieren, die Oliven vom Stein befreien und beides unter den Couscous mischen. Tomaten-Couscous mit einer Gabel etwas lockern. Mit Butter und Gewürzsalz verfeinern und mit reichlich gehacktem Basilikum servieren.

Bewertung & Kommentare (7)

  • 14.02.2018 23:52:34 | Anonymous

    Ich nehme grüne Oliven (salziger) und schwarze ungefärbte Oliven (milder). Das Rezept ist zum Reinsetzen gut; einfach und schnell zubereitet; bekömmlich und sättigend. Die ganze Familie isst das Gericht gerne. ...weiterlesen

  • 04.08.2014 16:43:34 | Anonymous

    habe die oliven durch paprika ersetzt und ein paar gojibeeren mit eingestreut. wirklich sehr lecker. ...weiterlesen

  • 25.06.2013 19:15:39 | Anonymous

    Mhmmmm... köstlich!!! Einfach lecker.
    Da mein Mann keine Oliven mag, habe ich es leider ohne machen müssen. Ist aber auch so ein Genuss!

    Klare Empfehlung!!! ...weiterlesen

  • 30.10.2012 09:45:26 | Anonymous

    echt lecker ! ...weiterlesen

  • 30.07.2012 16:01:21 | Anonymous

    test ...weiterlesen

  • 25.07.2012 10:00:03 | Anonymous

    Sehr leicht, sehr schnell, sehr lecker und sehr empfehlenswert! ...weiterlesen

  • 12.07.2012 08:06:44 | Anonymous

    Schönes Rezept, mal wieder Couscous auf den Tisch zu bringen. Werde statt grüner Oliven der Optik wegen schwarze Oliven nehmen und aus Rücksicht auf Kids nicht ganz so scharf würzen. Danke für die Anregung! ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.