Knusprige Süßkartoffel-Toasts mit viererlei Toppings (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 20 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    pro Topping ca. 10 Minuten + ca. 1 h Auftauzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    normal ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Süßkartoffeln
  • Topping 1:
  • 100 g Körniger Frischkäse
  • 1 Avocado
  • 1 EL Leinsamen
  • Topping 2:
  • 70 g Mandeln gehackt
  • 60 g Cranberrys
  • 4 EL Cashewmus*
  • Topping 3:
  • 100 g Feta
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 12 Alnatura Origin Kalamon-Oliven
  • evtl. 2 Zweige Basilikum
  • Topping 4:
  • 150 g Blaubeeren tiefgekühlt
  • 200 g Speisequark Magerstufe
  • 3 EL Cashewmus*
  • 50 g Pistazien geröstet und gesalzen
  • 1 EL Alnatura Chiasamen weiß

Zubereitung

Backofen auf Grillfunktion stellen und auf 175 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Süßkartoffeln waschen und in gleichmäßige Scheiben von ca. 1 cm schneiden.

Süßkartoffelscheiben auf ein Blech geben und unter dem Grill ca. 15 min grillen. Dabei mehrmals wenden, bis sie gar sind. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Topping 1: Körniger Frischkäse mit Avocado und Leinsamen

Frischkäse auf den gegarten Süßkartoffelscheiben verteilen. Die Avocado halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Frischkäse fächerartig mit Avocadoscheiben belegen, mit Leinsamen bestreuen und servieren.

Topping 2: Cashewcreme mit Cranberrys und gerösteten Mandeln

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Zusammen mit den Cranberrys auf den Süßkartoffelscheiben verteilen. Cashewcreme darübergeben und servieren.

Topping 3: Feta mit Cocktailtomaten und Kalamon-Oliven

Feta fein zerbröseln und auf die Süßkartoffelscheiben geben. Tomaten sowie Oliven in Scheiben schneiden und auf dem Feta verteilen. Nach Belieben mit etwas Basilikum garnieren.

Topping 4: Cashewquark mit Blaubeeren und Chia

Blaubeeren auftauen lassen. Quark mit Cashewcreme verrühren. Pistazien von der Schale befreien und hacken. Cashew-Quark-Creme auf die Süßkartoffeln auftragen; mit den Blaubeeren belegen und mit Chia und Pistazien bestreuen.

* statt des Alnatura Cashewmuses können Sie auch dieselbe Menge selbstgemachte Cashew-Creme verwenden: >> Cashewcreme (Basisrezept)

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.