Sommerliche Käsekuchentarte mit Beeren (5)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    Keine Angabe
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für eine Tarteform von Ø 28 cm
  • Haselnussmürbeteig:
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Prise Meersalz
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • Füllung:
  • 400 g Quark
  • 130 ml Sahne
  • 2 Eier
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 30 g Puddingpulver Vanille
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Heidelbeeren
  • 125 g Himbeeren
  • Außerdem:
  • Frischhaltefolie
  • 1 Tarteform
  • 1 EL Butter für die Form
  • 2 EL Mehl für die Form
  • Backpapier

Zubereitung

Für den Teig Zucker, Haselnüsse, Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Würfel schneiden und zugeben. Mit den Händen alles rasch krümelig reiben. Ei zugeben und zu einem Teig kneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 min kühl stellen. In der Zwischenzeit den Boden einer Tarteform mit Backpapier belegen. Den Rand mit der restlichen Butter bestreichen und mit etwas Mehl ausstäuben. Mit Ausnahme der Beeren alle Zutaten für die Füllung in eine Rührschüssel geben und mit einem Schnee besen kräftig verrühren. Backofen auf 180 °C vorheizen. Den gekühlten Teig zwischen zwei bemehlten Blättern Backpapier ca. 3 bis 4 mm dünn ausrollen und in die Form legen. Mit den Fingern Boden und Rand andrücken und die Füllung darauf verstreichen. Beeren darauf verteilen und etwas in die Masse drücken. Im vorgeheizten Ofen 35 bis 40 min backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Bewertung & Kommentare (5)

  • 26.03.2015 21:25:36 | Anonymous

    Richtig gutes Rezept! Schön frisch und lecker :) ...weiterlesen

  • 28.07.2014 09:47:46 | Anonymous

    Sehr lecker-fruchtig! Habe statt Heidelbeeren eine Mischung aus Stachelbeeren, schwarzen Johannisbeeren und Kirschen verwendet. Wird dadurch etwas fruchtig-säuerlich, aber für uns genau passend zum süßen Nuss-Mürbteig. ...weiterlesen

  • 21.07.2014 11:11:31 | Anonymous

    Wirklich einfaches und leckeres Rezept! Kuchen ist nicht zu süß, genau das richtige im Sommer. ...weiterlesen

  • 04.08.2012 22:09:28 | Anonymous

    Einfach super!!!

    Da ich vor allem mit der Laktose auf Kriegsfuß stehe, habe ich mir allerdings ein paar Änderungen erlaubt.
    Statt Quark und Sahne haben sich 400 g griechischer Schafsjoghurt bestens bewährt.
    Und statt Weizenmehl funktioniert natürlich auch das helle Dinkelmehl.

    Übrigens volles Lob auch von meiner Frau. ;-
    ...weiterlesen

  • 28.07.2012 20:43:09 | Anonymous

    sehr lecker! ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.