Salat mit Hokkaido-Kürbis (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    25 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 2 Karotten
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 500 g)
  • 200 g Cocktailtomaten
  • einige Stängel Rosmarin
  • Meersalz, Pfeffer
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 Kopfsalat
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 50 g getrocknete Cranberrys
  • Für das Dressing
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL Aceto balsamico
  • 2 TL Agavendicksaft
  • Meersalz, Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Paprika und Karotten putzen und in Streifen bzw. Stücke schneiden. Kürbis halbieren, Kerne im Inneren gründlich mit einem Löffel entfernen und Kürbisfleisch mit Schale in Spalten schneiden.

Das Gemüse zusammen mit den Tomaten und dem Rosmarin auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Im Backofen 15-20 Minuten schmoren.

Inzwischen Salat waschen und in mundgerechte Stücke teilen.

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

Aus Öl, Essig, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren und über den Salat geben. Mit Sonnenblumenkernen und Cranberrys garnieren und zusammen mit dem Kürbisgemüse servieren.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.