Rhabarber-Baiser-Muffins (2)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    25 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    30 Minuten Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

12 Muffins
  • 200 g Rhabarber
  • 150 g Butter
  • 100 g Alnatura Rohrohrzucker
  • 1 Pck. Alnatura Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Alnatura Meersalz
  • 3 EL Milch
  • abgeriebene Schale von 1 Orange
  • 2 EL Orangenlikör (oder Orangensaft)
  • 3 Eier getrennt
  • 200 g Alnatura Weizenmehl Type 1050
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Alnatura Weinstein-Backpulver
  • 100 g Amaretti (ital. Mandelmakronen)
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung

1. Rhabarber waschen und bei Bedarf schälen bzw. mit einem Messer die groben äußeren Fasern abziehen. Im Anschluss Rhabarber in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Mehl bestäuben.

2. Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Salz, Milch, Orangenschale und -Likör hinzufügen. 3 Eigelbe nach und nach unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und esslöffelweise unter den Teig rühren. Rhabarberstückchen unterheben.

3. Amaretti in einen Gefrierbeutel geben und zerdrücken. Ein Muffinblech mit Butter ausfetten und mit 80 g der Amaretti-Krümeln ausstreuen. Teig in die Mulden füllen und bei 180 °C 20 Minuten backen.

4. Eiweiß steif schlagen, Puderzucker und restliche Amaretti-Krümel einrieseln lassen. Eiweißmasse auf den Muffins verteilen und weitere 10 Minuten backen.

Bewertung & Kommentare (2)

  • 20.04.2012 19:06:35 | Anonymous

    Sahen bei mir zwar nicht so hübsch aus, waren dafür um so leckerer! ...weiterlesen

  • 20.10.2010 18:55:46 | Anonymous

    Statt Rhabarber kann man auch wunderbar Johannisbeeren verwenden ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.