Osterbrot von Bäckermeister Thomas Dzeyk (3)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    30 Min + 35 Min backen
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    12-13 Std. Ruhezeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

1 Brot
  • 80 g Sultaninen oder Rosinen
  • 15 ml Wasser (oder Rum)
  • 120 ml kalte Milch
  • 85 g Vollrohrzucker
  • 25 g frische Hefe
  • 420 g Weizenmehl Typ 550 od. 405
  • 2 Eier
  • 5 g Salz (1 TL)
  • geriebene Schale von 1 Zitrone
  • 70 g Butter
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung

Rosinen-/Sultaninen-Mischung: Sultaninen waschen und mit Wasser oder Rum vermengen.

Teig:
Milch und Zucker verrühren. Mit Hefe, Mehl, Eiern, Salz, Zitronenschalen und Butter zu einem Hefeteig verarbeiten. Empfohlen wird, den Teig erst 12 min langsam, dann 6 min schnell zu kneten. Wenn keine elektrische Knetmaschine zur Verfügung steht, den Teig von Hand kneten. Hefeteig ist dann fertig, wenn er geschmeidug ist und sich vom Schüsselrand löst. Sultaninen-Mischung unterkneten und den Teig 10 - 12 h im Kühlschrank ruhen lassen.

Formen:
Teig aus dem Kühlschrank holen, auf eine bemehlte Fläche legen und ca. 1 h bedeckt gehen lassen. Bevor er in die runde Backform kommt, den Teig gut durchkneten und nochmals kurz ruhen lassen. Oberfläche mit Ei bestreichen, antrocknen lassen, dann mit einem Messer einschneiden - das Muster ist beliebig.

Backen:
Nach 10 min Entspannung in den auf 180 - 210 °C vorgeheizten Ofen schieben und 30 - 35 min backen.

Tipp

Dieses Rezept stammt von Bäckermeister Thomas Dzeyk von der Vollkornbäckerei Fasanenbrot

Bewertung & Kommentare (3)

  • 31.05.2014 21:20:45 | Anonymous

    Dieses Ostern mehrfach gemacht - einfach super. Lediglich ein bisschen zeitliche Planung notwendig, wenn man es Ostersonntag zum Frühstück auf dem Tisch haben will ... ...weiterlesen

  • 19.04.2012 11:31:46 | Anonymous

    Alnatura informiert: Vielen Dank für den Hinweis!
    Wir haben das Rezept auch noch einmal an überprüft und die Mengenangabe der Milch angepasst. ...weiterlesen

  • 08.04.2012 01:58:45 | Anonymous

    Ich habe die starke Vermutung, dass in der Zutatenliste 120 ml statt 220 ml Milch gemeint sind. Man bekommt sonst beim besten Willen keinen knetbaren Teig. Mit nur 120 ml Milch entspräche das Milch-Mehl-Ei-Verhältnis auch dem in anderen Osterbrotrezepten. Ich habe, da die Milch schon drin war, den Teig mit Mehl, noch etwas Zucker und Butter soweit strecken können, dass er gerade knetbar war. Der Rest in der Backanleitung hat bestens geklappt und das Ergebnis ist locker und lecker. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.