Orientalische Auberginen-Soja-Pfanne (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

  • 150 g Cashewkerne
  • 150 g Sojaschnetzel fein
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 3 Auberginen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • Meersalz, Pfeffer
  • 6 EL Tomatenmark
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Chiliflocken (nach Belieben)
  • 1 EL Aceto balsamico
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 g Crème fraîche

Zubereitung

Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten und beiseitestellen.

Sojaschnetzel nach Packungsangabe in Brühe aufkochen und 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen Auberginen waschen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl und Zucker glasig anbraten, dann die Auberginen und den Knoblauch untermischen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten anbraten, dabei gelegentlich umrühren. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus Tomatenmark, Kreuzkümmel, Zimt, Chili und Essig eine würzige Paste anrühren und unter das Gemüse mischen.

Sojaschnetzel abgießen und mit den Cashewkernen zum Auberginengemüse geben. Bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten garen.

Inzwischen Petersilie waschen und grob hacken. Crème fraîche glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas Petersilie darüberstreuen. Restliche Petersilie zum Gemüse geben. Bei Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Auberginen-Soja-Pfanne mit Crème fraîche servieren.

Dazu passt Basmatireis!

Bewertung & Kommentare (1)

  • 09.08.2017 12:23:05 | Thomas

    Hallo,
    leckeres Rezept, aber 2 Abzüge für:

    -warum verwendet ihr nicht das Bratöl? das hier angegebene Sonnenblumen Öl ist laut Etikett nicht zum braten geeignet
    -größen Angabe der Aubergine ist nicht unerheblich

    Tipp:
    Cashewkerne durch ungeschäte Hanfsamen ersetzen, das ist lecker, gesünder, günstiger & Nachhaltiger
    ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.