Linguine mit Ricotta und Spinat (4)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    25 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    719 kcal pro Portion

Zutaten

4 Personen
  • 400 g Linguine
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 kl. Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 700 g frischer Spinat (oder 450 g tiefgekühlter Blattspinat)
  • 50 g Walnüsse
  • 75 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz, Pfeffer
  • 200 g Ricotta
  • frische Blattpetersilie zum Garnieren

Zubereitung

Linguine nach Packungsanweisugn zubereiten. In der Zwischenzeit Zwiebel und Chilischote fein hacken, Knoblauch pressen. Den Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Walnüsse hacken und Tomaten in feine Würfel schneiden. Walnüsse kurz anrösten und Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Chili und Tomaten hinzugeben und andünsten. Spinat zufügen und zusammenfallen lassen. Mit Meersalz und Pfeffer kräftig abschmecken. Spinatmischung mit Lingunie und Ricotta locker vermischen und mit grob gehackter Blattpetersile bestreuen.

Tipp

Ricotta durch Ziegenfrischkäse ersetzen.

Bewertung & Kommentare (4)

  • 23.04.2013 12:42:56 | Rose

    Super lecker und würzig. Geht auch prima mit Mangold und normalem Frischkäse statt Ricotta. Habe dafür einen Schluck Sahne dran getan. ...weiterlesen

  • 28.07.2011 09:45:06 | farfalle

    Tolles Rezept. Die Walnüsse machen das Ensemble erst richtig perfekt. Wird allerdings manchmal etwas trocken, deshalb eventuell etwas Nudelwasser angiessen und/oder vor dem servieren mit einem guten Olivenöl beträufeln. ...weiterlesen

  • 22.07.2011 15:11:27 | Theresa

    Köstlich! ...weiterlesen

  • 09.03.2011 09:35:06 | janeta

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.