Kichererbsen-Spirelli mit Paprika-Walnuss-Sauce (vegan) (2)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 20 Min.
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach schnell
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • 2-3 Lauchzwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 EL Bratöl
  • 350 ml Tomatensauce Kräuter (1 Glas)
  • 1 EL Walnusskerne
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Basilikum zum Abschmecken
  • 100 ml Sojacreme Cuisine
  • 500 g Kichererbsen-Spirelli (2 Packungen)

Zubereitung

Lauchzwiebeln und Paprika in feine Streifen schneiden. Beides kurz in Öl anbraten.

Die Tomatensauce hinzufügen, das Glas zur Hälfte mit Wasser füllen, verschließen, schütteln und die Flüssigkeit ebenfalls zugeben. Alles ca. 15 min köcheln lassen.

Spirelli nach Packungsanleitung zubereiten. Walnusskerne grob hacken.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken und die Sojacreme einrühren.

Sauce und gehackte Walnusskerne auf die gekochten Nudeln geben und servieren.

Bewertung & Kommentare (2)

  • 16.10.2017 14:06:55 | Veganstifterin

    Tolles Rezept, vor allem für (vegane) Kochneulinge - besonders wenn's mal schnell gehen muss. Ach, Kichererbsen sind sowieso immer und in jeglicher Form eine gute Idee! :-) ...weiterlesen

  • 18.07.2017 11:12:30 | VeganIsTheFuture

    Super leckeres und einfaches Essen, wenns mal schnell gehen muss :)
    Schmeckt auch ohne Sojacreme, die ich leider nicht mehr rechtzeitig besorgen konnte ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.