Graupen-Risotto im Hokkaido-Kürbis (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    Keine Angabe
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    normal
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 4 Personen
  • 2 Hokkaido-Kürbisse (à ca. 1 kg oder 4 kleine à 500 g)
  • 1 Zwiebel à 80 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 300 g Gerstengraupen
  • 100 ml Weißwein
  • ca. 1,2 l Wasser
  • Meersalz,Pfeffer
  • 1 Fenchelknolle à 300 g
  • 70 g Butter
  • 1 TL "Die Farben von Jaipur" (Indischer Curry von Herbaria)
  • 1 EL Puderzucker
  • 60 g Kürbiskerne
  • 20 g glatte Petersilie
  • 80 g Parmesan
  • (Viele Zutaten sind als Alnatura Markenprodukt erhältlich.)

Zubereitung

Vorbereitung Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Kürbisse waschen, bei Bedarf Schale mit einer Gemüsebürste reinigen. Abtrocknen und das obere Viertel wie einen Deckel abschneiden. Falls die Kürbisse nicht gerade stehen, Boden dünn abschneiden, um ihn zu begradigen. Mit einem Löffel das Kerngehäuse großzügig herauslösen.

Für das Risotto Zwiebel und Knoblauch schälen und jeweils in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und glasig anschwitzen. Graupen hinzufügen und unter Rühren kurz mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und mit ca. 300 ml Wasser auffüllen. Bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Rühren (mit leichtem Biss) ca. 20 min garen, dabei nach und nach das übrige Wasser angießen.

In der Zwischenzeit Innenseite der Kürbisse mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 min im vorgeheizten Backofen vorgaren, anschließend aus dem Ofen nehmen.

Fenchelknolle in kleine Würfel schneiden. 40 g Butter in einer Pfanne zerlassen. Fenchel zugeben und darin bissfest anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und der Curry-Mischung würzen. Die Pfanne beiseitestellen.

Puderzucker in eine weitere vorgeheizte Pfanne sieben und leicht karamellisieren lassen. Kürbiskerne zugeben und mit einem Holzlöffel durchrühren, sodass die Kerne gleichmäßig karamellisiert werden. Kerne auf einen Bogen Backpapier oder einen Teller geben und auskühlen lassen. Petersilie fein hacken, Parmesan reiben. Die Hälfte der karamellisierten Kürbiskerne grob hacken.

Risotto vom Herd nehmen (es sollte noch einen leichten Biss haben), Fenchel, Petersilie, Parmesan und restliche Butter einrühren, bis eine leichte Bindung entsteht. Gehackte Kürbiskerne unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Risotto in die ausgehöhlten Kürbisse füllen. Deckel auf die Kürbisse setzen und erneut auf einem Backblech ca. 10 min backen.

Gefüllte Kürbisse mit den übrigen karamellisierten Kürbiskernen servieren.

Bewertung & Kommentare (1)

  • 30.10.2016 23:53:46 | Maus

    Wahnsinnig lecker! ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.