Asiatische Gemüsesuppe (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    170 Kcal

Zutaten

4 Portionen
  • 1l Wasser
  • 1TL Gemüsebrühe
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 1 nussgroßes Stück Ingwer
  • 200 g Räuchertofu
  • 2 - 3 EL Speisestärke
  • Bratöl
  • 1 Möhre
  • 100 g grüner Spargel oder Zuckerschoten
  • 1/2 rote Paprikaschote
  • 4 Shiitake-Pilze
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 150 g Brokkoliröschen
  • Sojasauce
  • 1 EL Miso
  • Meersalz, Chili und Koriandergrün nach Geschmack

Zubereitung

Wasser aufkochen, mit Gemüsebrühe würzen. Zitronengras in mehrere Stücke schneiden, Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und in der Suppe ziehen lassen. Aus der Brühe nehmen, bevor das Gemüse zugefügt wird. Tofu längs halbieren, in knapp 1cm dicke Scheiben schneiden, trockentupfen und in Speisestärke wenden. Reichlich Bratöl in einer Pfanne erhitzen (etwa 0,5 cm hoch) und den Tofu von beiden Seiten darin frittieren. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Möhre in dünne Scheibchen schneiden. Das untere Drittel der Spargelstangen schälen. Spargel längs halbieren und in 3 cm lange Stücke schneiden. (Zuckerschoten waschen und die Spitzen abschneiden. Schräg in 2 cm breite Streifen schneiden.) Paprikaschote in kleine Würfel schneiden. Shiitake-Pilze entstielen und in feine Scheiben, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Alles Gemüse in der kochenden Brühe 3 - 4 Minuten bissfest garen. Die Suppe vom Herd nehmen. Miso mit etwas Suppe glatt rühren und dann in die Suppe geben. Die Brühe mit Sojasauce, Meersalz und nach Geschmack auch mit Chili und Koriandergrün abschmecken. Tofu in die Suppenschalen geben und mit der heißen Brühe auffüllen.

Tipp

Wer mag, kann statt Tofu auch gegartes Hähnchenfleisch in die Suppe geben. Es sollte mit dem Gemüse mitkochen.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.