Lernende auf den Alnatura Campus

Duales Studium bei Alnatura

Dein Weg ins Berufsleben mit einem duales Studium - wir begleiten dich dabei.

Finde heraus, welcher Ausbildungsweg zu dir passt.

Lerne das Angebot für ein duales Studium bei Alnatura kennen

Wie findest du es, wenn du tatkräftig an etwas Sinnvollem mitwirken kannst? Wenn dir das Spaß macht, dann ist die Ausbildung bei Alnatura genau das Richtige für dich.

Du kannst dich von Anfang an mit Eigeninitiative und Selbstverantwortung in unserer Arbeitsgemeinschaft einbringen. Dabei begleiten wir dich bei deiner fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

fünf Lehrlinge im MarktGrafik

Ausbildungsmarkt 5+

Seit 2021 kannst du dein duales Studium
auch in einem Ausbildungsmarkt 5+ absolvieren.

Das Besondere daran: du durchläufst dein Studium
mit vielen anderen Lernenden, mindestens fünf von euch arbeiten
gleichzeitig in einem Markt. Hier hat das Thema Ausbildung einen
besonders hohen Stellenwert. Ihr Lernenden lernt von- und miteinander
und bildet einen Mittelpunkt des Marktteams.

In den Ausbildungs- 5+ Märkten arbeiten Vollzeitausbilder/-innen,
die sich ganz auf euch konzentrieren und intensiv begleiten können. 

Während deiner Ausbildung rotierst du zwischen den verschiedene
Ausbildungsmärkten deiner Region. Durch dieses Rotationsprinzip
lernst du unterschiedliche Märkte und deren Herausforderungen sowie
Teams und Führungsstile kennen und kannst sinnvolle Prozesse/Abläufe
 in die anderen Märkte tragen.

       5-10 Lehrlinge in je 3-4 Märkten pro Stadt

       Vollzeitausbilder/-innen

       Rotationsprinzip: Du absolvierst die Abteilungen in drei
unterschiedlichen Märkten

Wo gibt es Ausbildungs-5+ Märkte? 

  • Seit 2020: Berlin und Hamburg, je drei Märkte. 
  • Seit 2021: Freiburg, vier Märkte. 
  • Ab September 2022: Düsseldorf und Frankfurt, je ein Markt

 

Klingt spannend? Bewirb dich jetzt unter: Alnatura Stellenangebote

Vorteile des dualen Studiums bei Alnatura

  • Persönliche Betreuung und Individualität
  • Faires Einkommen & Urlaubs-/Weihnachtsgeld
  • Gutes Arbeitsklima und Teamzusammenhalt
  • Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung
  • Besondere Aktionen & Seminare

>> Alle Vorteile von Ausbildung und Studium bei Alnatura im Überblick

Häufig gestellte Fragen zum dualen Studium bei Alnatura

Wie bewerbe ich mich für eine duales Studium?

Wir freuen uns über deine Bewerbung über unser Online-Portal. Aus Nachhaltigkeitsgründen möchten wir komplett auf Papier verzichten!

Schick uns deine klassische Bewerbung, mit

  • Anschreiben,
  • Lebenslauf
  • und den letzten Zeugnissen

Alternativ, wenn du dich für ein Studium im Alnatura Super Natur Markt bewirbst, kannst du auch eine Videobewerbung über die Talentcube App abschicken – dann bekommen wir einen noch persönlicheren Eindruck von dir. Weitere Informationen findest du in den Stellenanzeigen.

Gibt es eine Bewerbungsfrist für das duale Studium bei Alnatura?

Nein, wir haben keine Fristen. Wir starten in etwa ein Jahr vor dem Start des dualen Studium mit der Auswahl und haben unsere Stellen ausgeschrieben, bis sie besetzt sind.

Sind keine Plätze für ein duales Studium ausgeschrieben, haben wir alle Plätze besetzt.

Gibt es bei Alnatura aktuell offene Plätze für das duale Studium?

In unserem Stellenportal sind alle Plätze für die dualen Studiengänge ausgeschrieben.

Sind keine Plätze mehr ausgeschrieben, haben wir alle Plätze besetzt.

Ich studiere an einer anderen Hochschule und möchte gerne meine Praxisphase bei Alnatura machen. Ist das möglich?

Die Betreuung während einer Praxisphase ist uns sehr wichtig. Neben der Betreuung unserer Alnatura Lehrlingen und Studierenden können wir deshalb leider keine weiteren Praxisphasen für externe Studierende anbieten.

Das sagt unsere Referentin für Ausbildung

„Wir suchen Menschen, die Lust haben sich in ihrer Ausbildung/ihrem Studium zu engagieren, Neues zu lernen und sich bei Alnatura einzubringen. Unsere Lernenden zeichnen sich durch ihre Neugier, ihre Wachheit und ihre Offenheit aus. Das sind für uns die Grundlagen für eine persönliche und fachliche Entwicklung.

Unsere Ausbildungsbeauftragten möchten, dass sich unsere Lernenden wohl fühlen. Das schaffen wir durch eine gute Einarbeitung und Struktur sowie durch die Möglichkeit sich zu Fragen auszutauschen. Am Ende jeder Ausbildungs-/Feedbackphase gibt es auch immer ein Feedbackgespräch.“

Catharina Linhart (Referentin Ausbildung)