Weißwurst mit Laugen-Servietten-Knödeln

Aufwand
45min Vorbereitung
38 min Zubereitung

Zubereitung von: Weißwurst mit Laugen-Servietten-Knödeln

1.

Laugenstangen trocknen lassen

Für die Knödel die Laugenstangen der Länge nach vierteln, in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und 1 Tag trocknen lassen.
2.

Knödelmasse zubereiten

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Milch in einen Topf geben und lauwarm erhitzen, mit Schnittlauch, jeweils etwas Salz und Pfeffer verrühren. Eier und Milch auf das Laugengebäck geben und dieses ca. 15 Minuten ziehen lassen.
3.

Knödel garen

Knödelmasse auf Frischhaltefolie geben und der Länge nach straff einrollen. Diese Rolle dann in 2 Lagen Aluminiumfolie straff einrollen und in köchelndem Wasser ca. 15–20 Minuten garen.
4.

Würste, Salat und Dressing vorbereiten

Weißwürste nach Bedarf aus dem Saitling lösen. Dafür die Wurst längs einschneiden und herauslösen. Kopfsalat putzen, waschen, trocken schleudern und etwas kleiner zupfen. Für das Dressing Senf, Essig, Öl, restliches Salz, übrigen Pfeffer sowie den Zucker verrühren.
5.

Knödel und Würste braten

Knödel aus dem Wasser nehmen, aus der Folie lösen und in Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Knödelscheiben sowie die Würste darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Salat auf Teller verteilen, mit dem Dressing beträufeln und die Knödel und Würste darauf anrichten.
Unser Tipp:
Die Laugenstangen schon am Vortag trocknen lassen, das Rezept braucht also etwas Zeit. Man kann es auch mit jedem anderem altbackenen Laugengebäck zubereiten.

Zutaten

Für 4 Personen
3 Laugenstang(en)
2 EL weißer Balsamicoessig
3 EL Sonnenblumenöl
1 Msp. Rohrohrzucker
2 EL Butterschmalz
1 Bund Schnittlauch
200 ml Vollmilch
0,50 TL Salz
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
3 Ei(er)
4 Weißwurst /-würste
1 Kopfsalat(e)
3 EL Süßer Senf
Empfohlene Utensilien
Aluminiumfolie Frischhaltefolie Pfanne(n) Salatschleuder Topf / Töpfe