Weihnachtliche Schoko-Kirsch-Küchlein aus dem Raclette-Grill

Aufwand
10min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Weihnachtliche Schoko-Kirsch-Küchlein aus dem Raclette-Grill

1.

Zutaten vorbereiten

Sauerkirschen abgießen und dabei den Saft auffangen. Mehl, Backpulver und Kakao in einer Schüssel mischen. den Raclette-Grill auf mittlere Hitze vorheizen.
2.

Teig zubereiten

Weiche Butter in Stücken mit Zucker und Lebkuchengewürz in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgerät 2 Minuten schaumig schlagen. Ei und Sauerkirschsaft hinzufügen, dann die Mehlmischung zügig unterrühren.
3.

Küchlein backen

Die Teigmasse auf die Raclette-Pfännchen verteilen, die abgetropften Kirschen darübergeben und im Raclette-Grill 25–30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Unser Tipp:
Für eine vegane Variante die Butter durch (vegane) Margarine und das Ei durch 1 TL (5 g) veganen Ei-Ersatz und 50 ml Mineralwasser ersetzen. Statt Kirschen können Sie auch gehackte Nüsse oder Schokoladenstücke über den Teig geben.

Zutaten

Für 4 Personen
180 g Sauerkirschen (Konserve)
100 g Weizenmehl Type 550
0,50 Päckchen Backpulver
1 gehäufte(r) EL Kakaopulver (schwach entölt)
60 g weiche (Süßrahm-)Butter
60 g Rohrohrzucker
1 TL Lebkuchengewürz
1 Ei(er)
0,50 TL Puderzucker
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Schüssel(n) Sieb