Vegane Pfannkuchen mit Avocado-Creme

Aufwand
25min Vorbereitung
48 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Vegane Pfannkuchen mit Avocado-Creme

1.

Pfannkuchenbelag vorbereiten

Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Sprossen mit heißem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
2.

Pfannkuchenteig vorbereiten

Für den Pfannkuchenteig Ei-Ersatz mit 150 ml Mineralwasser in einer Schüssel glatt rühren. Mandeldrink, Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz unterrühren. Mandelmus und das restliche Mineralwasser hinzugeben, alles gut verrühren und den Teig ca. 30 Minuten quellen lasen.
3.

Avocado-Creme zubereiten

Für die Creme Avocados halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen, mit dem Limettensaft und 1/2 TL Salz in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer glatt pürieren.
4.

Pfannkuchen backen und servieren

Backofen auf 60 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und etwas Teig hineingeben, den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 3 Minuten backen. Auf diese Weise noch 5 Pfannkuchen backen. Dabei die fertigen Pfannkuchen im Ofen warm halten, bis alle Pfannkuchen fertig gebacken sind. Anschließend auf Teller verteilen, mit der Avocado-Creme bestreichen und mit Salat, Zwiebelringen und Sprossen belegen.
Unser Tipp:
Die Pfannkuchen können nach Belieben auch mit Zimt und Zucker, Nussmus oder herzhaften Brotaufstrichen und Gemüseraspeln serviert werden.

Zutaten

Für 4 Personen
60 g grüner gemischter Salat
50 g weißes Mandelmus
2 Stück(e) Avocado(s)
0,50 Limette(n) (Saft)
50 g neutrales Kokosöl
30 g gemischte Sprossen
1 rote Zwiebel(n)
3 TL Ei-Ersatz (15 g)
250 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
200 ml Mandeldrink
100 g Weizenmehl Type 550
1 TL Backpulver
1 TL Salz
Empfohlene Utensilien
Pfanne(n) Pürierstab / Stabmixer Rührbecher Salatschleuder Schüssel(n) Sieb