Vegane Hefewaffeln mit Nuss-Nougat-Sauce und Bananen

Aufwand
80min Vorbereitung
20 min Zubereitung
Vegan

Zubereitung von: Vegane Hefewaffeln mit Nuss-Nougat-Sauce und Bananen

1.

Vorteig zubereiten und gehen lassen

250 ml Haferdrink leicht erwärmen. Hefe, Zucker und 75 g Mehl dazugeben, zu einem Vorteig verrühren und abgedeckt 10 Min. gehen lassen.
2.

Ei-Ersatz quellen lassen

In der Zwischenzeit Ei-Ersatz mit dem Mineralwasser gründlich verrühren und quellen lassen.
3.

Teig zubereiten und gehen lassen

125 g Margarine, angerührten Ei-Ersatz, restliches Mehl, Zitronenschale und Salz zum Vorteig geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten. Diesen abgedeckt bei Raumtemperatur 1 Std. gehen lassen.
4.

Waffeln backen

Ein Waffeleisen für belgische Waffeln bei Bedarf einfetten und vorheizen. Je Waffel 4 EL Teig in die Mitte des Waffeleisens geben, den Deckel schließen und ca. 4 Min. backen, bis die Waffeln zu bräunen beginnen. Die Waffeln herausheben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
5.

Nuss-Nougat-Sauce zubereiten, Bananen schneiden

Restlichen Haferdrink und Haselnuss-Nougat-Creme in einem Topf langsam erwärmen und zu einer Sauce verrühren. Bananen schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden.
6.

Waffeln mit Sauce und Bananenscheibenservieren

Die Waffeln mit der Nuss-Nougat-Sauce beträufeln, Bananenscheiben darauf anrichten und sofort servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
300 ml Haferdrink
125 g Nuss-Nougat-Creme
2 Banane(n)
1 Packung(en) Trockenhefe
50 g Rohrohrzucker
375 g Weizenmehl Type 550
1 Packung(en) Ei-Ersatz
150 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
1 TL Zitrone(n) (Abrieb)
150 g Margarine
1 Prise(n) Salz
Empfohlene Utensilien
Waffeleisen (rechteckig)