Tagliatelle mit grünem Spargel und Roquefort-Sauce

Aufwand
25min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Tagliatelle mit grünem Spargel und Roquefort-Sauce

1.

Zutaten vorbereiten

Spargel im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden abschneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Roquefort in grobe Stücke schneiden, ca. 2 EL zum Garnieren beiseitestellen. Salbei waschen, trocken tupfen und Blättchen in Streifen schneiden.
2.

Sauce zubereiten

Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Roquefort und Milch unter Rühren in die Pfanne geben, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und bei kleiner Hitze ziehen lassen.
3.

Nudeln und Spargel garen

Inzwischen Tagliatelle in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe al dente garen und anschließend abgießen. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Spargelstangen in 6–8 Minuten bissfest garen.
4.

Pasta anrichten uns servieren

Tagliatelle und Spargel auf Tellern anrichten und mit der Roquefort-Sauce übergießen. Mit Salbei und restlichem Roquefort bestreut servieren.
Unser Tipp:
Wer keinen Blauschimmelkäse mag, kann auch einen anderen Weichkäse benutzen.

Zutaten

Für 4 Personen
600 g Grüner Spargel
2 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Prise(n) Muskatnuss
500 g Tagliatelle
2 kleine(n) Schalotte(n)
2 Zehe(n) Knoblauch
200 g Roquefort
1 Zweig(e) Salbei
2 EL Olivenöl
4 EL trockener Weißwein
4 EL Vollmilch
4 Prise(n) Salz
Empfohlene Utensilien
Pfanne(n) Sparschäler Topf / Töpfe